Willkommen bei SHARMED - Shared Memories and Dialogues

Wir machen die Vielfalt in Schulklassen zum Lerngegenstand und fördern Inklusionsprozesse insbesondere von Kindern,

die selbst oder deren Elternteile Migrationserfahrung haben.

 

Unser Ziel ist es, die individuelle Wirklichkeit des Kindes in den Unterricht zu integrieren, indem alle SchülerInnen die Möglichkeit bekommen, anhand von Fotografien Einblicke in die eigene (Familien-)Geschichte zu geben. Zusammen mit LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern kombinieren wir so fachliches mit interkulturellem Lernen und schaffen eine neue Form des Dialogs.



Zu der detaillierteren Beschreibung der Inhalte des Workshops, klicken Sie bitte hier!


9.10.2018 Präsentation der Ergebnisse des Projektes

Ein-tägige Fortbildung 19.10. 18/ 29.10.18

Am 19.10. und am 29.10. in Jena finden die ersten SHARMED-Fortbildungen statt.

Lehrer*innen, Workshopleiter*innen und alle Menschen, die beabsichtigen dialogische Prozesse zu moderieren sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Eine Beschreibung der Inhalte finden Sie hier!

Die Fortbildung ist kostenlos.

Sie startet um 9:30 und endet um 17:30.

Interessiert? Dann schnell anmelden: sharmed@uni-jena.de

 

Wenn Sie Interesse haben, aber kein Termin passt oder Jena Ihnen zu weit weg ist, melden Sie sich bei uns: bis Ende des Jahres können wir komplett kostenlos die Fortbildung in ganz Deutschland durchführen.

 

Und mehr: Sie können kostenlosen Zugang zu SHARMED web-basierter Lernplattform und zu SHARMED digitalem Archiv bekommen!

Auf der Lernplattform finden Sie nicht nur alle Materialien der Präsenzfortbildung sondern auch die Leitfaden, um sie selber zu gestalten und weitere Module, wie z.B. Konfliktmanagement.

Achtung! Zum Schutz der involvierten Schüler*innen ist unser didaktisches Angebot password geschützt. Kommen Sie mit uns in Kontakt, um Zugang zu erhalten: sharmed@uni-jena.de

 

Wir freuen uns darauf, in Kontakt mit Ihnen zu kommen!

 

Ihr

SHARMED-Team

 

Follow us on...